Unsere Chronik

Der 13. Oktober 1934 war der Gründungstag für einen „Kleinkaliber-Schießverein“ (KKS) für das Personal der Post in Elmshorn.

Der erste Vereinsleiter, Postinspektor Meyer, wurde ernannt.

Fast das gesamte Personal des Postamtes Elmshorn und der zugeteilten Zweig-Ämter trat dem Verein bei.

Zum ersten Mal beteiligte sich der Verein vom 16. bis 23. Juni 1935 am Wettkampfschießen des KKS-Verbandes, bei dem der Kfr. Odefey mit 146 Ringen der beste Schütze war......

 

Die gesamte Chronik können Sie hier lesen:

Chronik (<-- hier klicken, Acrobat Reader erforderlich!)